145s Anschubfinanzierung

November 2019

Das Gebäude  ist von Tukulere Wamu bereits finanziert und ausgestattet worden. Der Beginn eines regulären Betriebes mit einem  medizinischen Assistenten, einem Verwalter der Apotheke und eines Laboranten gestaltet sich schwierig. Bis Einkünfte erwirtschaftet werden und das Zentrum autonom arbeiten kann ist eine Unterstützung erforderlich.

Tukolere Wamu erklärt sich bereit, eine Anschubfinanzierung für die Gehälter des Fachpersonales für ein Jahr zu übernehmen mit dem Ziel der mittelfristigen Autonomie.

Wir unterstützen das Projekt mit 6059 Euro für ein Jahr.

Janaur 2021

Im Jahr 2020 (Jahr 1) konnten wir die Krankenstation mit den Löhnen für einen med. Assistenten, eines verantwortlichen Laboranten und eines Mitarbeiters in der Apotheke unterstützen.

Im 2. Jahr sollen 15% der Kosten selber erwirtschaftet werden. Dafür wurden bereits Einkommen schaffende Projekte finanziert. Der Stuhl- und Zeltverleih, Gemüseanbau auf dem Land, Verkauf von Arzneimitteln in der Apotheke des Gesundheitszentrums. Aufgrund der Coronasituation ist dies derzeit nicht ganz einfach.

Tukolere Wamu unterstützt die Gesundheitsstation mit 85% der Jahreskosten für die Mitarbeiter.