145t Seifenherstellung

Tg 145t Seifenherstellung in Assomé, Togo

Frauen in Togo sind zumeist finanziell nicht autonom. Um diese Abhängigkeit von den Männern zu reduzieren ist es wichtig, Einkommen schaffende Maßnahmen zu unterstützen. Mit dem Ziel, die Lebensbedingungen der Bevölkerung im Allgemeinen und insbesondere der Frauen zu verbessern, hat die Partnerorganisation Chance de Vivré ein Einkommenschaffendes Projekt initiiert. Die 40 Frauen der Gruppe wurden von Mitgliedern von Chance der Vivré und deren Vorsitzendem Momo Adzagba unterstützt.

Das Projekt wurde in drei Phasen durchgeführt. Um wetterunabhängig, aber mit frischer Luft arbeiten zu können, war der Bau einer offenen Hütte wichtig. Im zweiten Schritt wurde eine Schulung zur Seifenproduktion und der Vermarktung durchgeführt. Die Frauen sollen Einkommen erwirtschaften das sie verwenden können, aber auch Rücklagen bilden um neues Material kaufen zu können um unabhängig zu bleiben. Der dritte Schritt war die Herstellung der Seife und deren Vermarktung. Die Frauen werden weiter begleitet und geben Berichte ab. Die Frauen sind sehr dankbar für die Unterstützung und haben sich verpflichtet für die Nachhaltigkeit dieses Projekts zu arbeiten.

Die Kosten betragen 3.734 Euro.

 

Herzlichen Dank an die Spender der Aktion “Helfen bringt Freude 2019” der Schwäbischen Zeitung.