115a Plazentapit Salem Hospital

Oktober 2012

Für die Entsorgung von z. B. einer Plazenta gibt es auch in den ärmsten Ländern der Welt Vorschriften. 2012 erhielt das frühere SALEM Gesundheitszentrum den Titel „Hospital“. Seit ca. einem Jahr arbeitet dort, dank der Unterstützung von Tukolere Wamu und der Oberle Stiftung in Staufen ein ausgebildeter Arzt. Seither können auch Kaiserschnittoperationen im OP durchgeführt werden. Das führt dazu, dass viele Frauen ins SALEM Hospital zur Entbindung kommen, denn hier kann ihnen auch im Notfall geholfen werden. Laut der Gesundheitsbehörde muss die existierende Grube zur Entsorgung der Placentas dringend erneuert werden.

2013

Eine 4,5m tiefe Grube wurde gegraben und mit 4.000 Backsteinen ausgemauert. Dazu wurden15 Säcke Zement und Eisenträger benötigt. Ein verschließbarer Deckel ist Pflicht. Kosten: 686,– Euro. Herzlichen Dank an die Spender. OLYMPUS DIGITAL CAMERAPlacentapit_3