115b Verbrennungsofen für med. Abfälle Salem Hospital

Verbrennungsofen für med. Abfälle

Oktober 2012

Seit 2011/12 hat das frühere SALEM Gesundheitszentrum den Status eines Hospitals. Seit wenigen Jahren ist der Operationssaal, vorwiegend von Tukolere Wamu finanziert, fertiggestellt. Im Nov 2010 wurde das Gebäude vom Botschafter der Bundesrepublik in Kampala eingeweiht.

Anfangs wurde der OP nur spärlich genutzt, da kein vollangestellter Arzt zur Verfügung stand.

Seit Mitte 2012 arbeitet ein engagierter ugandischer Arzt in diesem Projekt. Die Operationen nehmen ständig zu. Problematisch ist die Entsorgung der Operationsabfälle. Notwendig ist ein „incinerator“, ein Verbrennungsofen.

Ein deutscher Techniker, mit Erfahrung in diesem Bereich, ist bereit einen Verbrennungsofen zu bauen.

Die Kosten für Backsteine, Zement, Metalle, Sand, Kies, Arbeitslohn und Transportkosten betragen ca. 1070 Euro.

August 2014

Der Verbrennungsofen im Salem Krankenhaus ist gebaut und wird ordnungsgmäß verwendet.