208 Schweinezucht für Mothercare Schule Westuganda

Februar 2018

Im Januar 2018 konnten wir zum ersten Mal die Heimatregion des ugandischen Botschafters in Deutschland, Mr. Tibaleka besuchen. Die Region unweit des Albertsees gilt zu den benachteiligten Regionen Ugandas. Wr konnten mehrere Schulen und Projekte in der nähreren Umgebung besuchen.

Die Schüler und Lehrer der Mothercare Schule aus Kagadi begrüßten uns mit Vorführungen.

An der Schule werden 500 Kinder unterrichtet, davon leben 300 im Internat. Wie in den unteren Klassenstufen gibt es auch von Klasse fünf bis sieben viele Waisenkinder. Sie sind kaum in der Lage, das Schulgeld aufzubringen, sind aber sehr begabt. Die Schulgebühren kosten pro Term (3 Monate) ca. 85,00 Euro. Um diesen Schülern den Besuch der Schule zu ermöglichen, soll ein “Einkommen schaffendes Projekt” mit einer Schweinezucht aufgebaut werden. Für die 10 Ferkel wird ein Schweinestall benötigt und für den Anfang Futter und Betreuung.

Die Gesamtkosten  betragen ca. 2958– Euro.

Jede Unterstützung ist herzlich willkommen.

April 2018

Artikel in der Schwäbischen Zeitung über dieses Projekt.