154f Corona Nothilfe

Mai 2020

Almea mit ihrem Team kämpft seit vielen Jahren für die Ärmsten im Slum von Addis, im Centro  Caritativo San Guiseppe. Tukolere Wamu unterstützte das Zentrum bereits beim Kauf von Näh- und Webmaschinen, finanzierte Ausbildungen und auch med. Hilfsprodukte. Sehr viele Menschen konnte Almea aus dem Slum holen und ihnen helfen eine Perspektive zu finden.

Aufgrund des Lockdown wegen der Corona Pandemie ist die Situation für die Slumbewohner noch schwieriger als normal schon. Almea hat im Zentrum Caritaivo begonnen den Ärmsten Lebensmittelpakete, Seife, Desinfektionsmittel und Mundschutze auszuteilen.

Bei Tukolere Wamu beantragt sie 750,00 Euro für den Kauf von Lebensmittel.

Jede Unterstützung ist herzlich willkommen.