347 Maizimasa Primarschule

November 2023

Die Maizimasa Primarschule liegt im Osten Ugandas in der Nähe der Stadt Mbale im Dorf Kafungo.

Die Schule wurde im Jahr 2010 von Eltern gegründet. Leider verfügt die Schule nur über ein halb-permanentes Gebäude, das von den Eltern mit minimalen Finanzen gebaut wurde. Darin sind 4 Klassenzimmer untergebracht. Die Schüler der 1. Klasse werden unter einem Baum unterrichtet.

Derzeit besuchen 332 Schüler die Schule (Kindergarten und Schule). Sie werden von 8 Lehrern unterrichtet. Zwei Helfer sind beschäftigt. Momentan kann die Primarschule nur Unterricht bis Klasse 5 anbieten. Für die sechste und siebte Klasse müssen die Schüler an eine andere Schule in einem anderen Bezirk wechseln. Das ist für viele nicht möglich. Insgesamt ist in dieser Region die Schulabbrecherquote sehr hoch, damit auch die Analphabetenrate. Bis heute leidet die Region an den Folgen der Viehdiebstähle der Karimajong, die bis in die 90er Jahre die Region in Unsicherheit und Verarmung getrieben haben.

Für bestehende Gebäude soll von Grund auf renoviert und fertiggestellt werden. Eventuell kann zu einem späteren Zeitpunkt ein weiteres Klassenzimmer angebaut werden.

Die Kosten belaufen sich auf 6.200 Euro.

 

Jeder Zuschuss für das Projekt ist herzlich willkommen.

März 2024

Leider hat sich der Projektbeginn verzögert.

Am 20.12. 2023 konnten wir bereits die erste Rate (4.000,00 Euro) für den Bau nach Uganda überweisen. Im Januar beim persönlichen Gespräch mit unseren Projektpartnern erklärten sie, dass sich die Preise für Backsteine mehr als verdoppelt hatten. Die Preiserhöhungen begannen in der Weihnachtszeit, verstärkten sich dann in der Vorbereitung auf den Schulbeginn Anfang Februar. Fast jeder Ugander benötigte kurzfristig viel Geld und versuchte die Steine, die von vielen Kleinbauern selber hergestellt werden, teuer zu verkaufen.

Im März normalisierten sich die Preise wieder und der Bau wurde begonnen.

April 2024

Mit rasanten Schritten geht der Bau voran. Das Gebäude ist schon hochgemauert, das Dach darauf. Noch fehlt der Innenausbau.

 

An Friends for kids http://friends-for-kids.de/wir-ueber-uns/ tausend Dank für die großartige Unterstützung.

Mai 2024

Der nächste Bauabschnitt ist erreicht. Schon bald werden die Kinder das Gebäude nutzen können.

 

Herzlichen Dank an die Untersützer.