250 Bau einer Straße

November 2019

Seit diesem Jahr unterstützt Tukolere Wamu auch Projekte in Malawi. Eines kam über den Kapuzinerpater, Paul Sojan aus Mzuzu, Nordmalawi. Um eine Schule fertigzubauen hatten noch Steine im Wert von 500 Euro gefehlt. Wir konnten ihm dabei helfen und die Schule ist nun in Betrieb. Nun bat er uns abermals um Unterstützung.

Die Straße zu seiner Mission, die zu mehreren Schulen und zum Krankenhaus führt, war kaum noch befahrbar. Dies ist ganz klar Aufgabe der Regierung. Aber was tun, wenn in einem der ärmsten Länder der Welt, dies einfach nicht von der Regierung umgesetzt wird? Es wurde ein Meeting organisiert, mit Vertretern der Dörfer, der Schulen, des Krankenhauses und der Mission. Beschlossen wurde dass sich die Männer des Dorfes jeden Freitag für 3 Stunden mit ihren Werkzeugen treffen um die Straße zu reparieren. Auch konnten sie 612,00 Euro für Baumaterialien beisteuern. Doch die Kosten für die Drainage und die Reparatur der beiden Brücken konnten sie nicht alleine stemmen. So wurden wir angefragt die noch fehlende Summe von 3.400,– Euro zu finanzieren, es geht um eine Strecke von 3 km.