79r Busiu Primarschule

Januar 2021

Die Busui Primarschule wurde bereits mit Renovierung und dem Bau von Mädchentoiletten, Schulbänken und Corona Hygienemaßnahmen unterstützt. Im Februar 2020 fand ein Projektbesuch von Gerlinde Brünz und Irene Nasaka statt.

An der Schule sind 1.300 Schüler registriert, die hoffentlich bald wieder im Präsensunterricht an der Schule sein werden. Unterrichtet werden sie von 27 Lehrern.

 

Die Schule stellt einen Antrag für das Tusome Programm . Das heißt, sie möchten Lebensmittel auf schuleigenem Land selber anbauen um den Schülern ein einfaches Mittagessen anbieten zu können. Dazu wird folgendes benötigt:  

2 Ochsen, Pflug, 20 Hacken, Schubkarren, Gummistiefel, Saatgut und Düngemittel. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 1.800,00 Euro. Das Projekt soll noch kurz vor Beginn der Regenzeit im Februar begonnen werden.

 

Herzlichen Dank der Aktion “Helfen bringt Freude” der Schwäbischen Zeitung 2020