221 Sharp Brain Kindergarten und Grundschule

August 2018

“SHARP” steht für Seeds of Hope and Peace – Samen für Hoffnung und Friede. Im Jahr 2007 unterstützten die lokalen Behörden den Bau eines grasgedeckten kleinen Gebäudes für einen Kindergarten und eine Grundschule. Die Idee war vor allem die vielen Waisenkinder und Kinder aus armen Familien zusammen zu bringen damit diese eine gute Bildung erhalten, somit sollten Analphabetismus, Kinderarbeit und frühe Schwangerschaften vermieden werden.

Neben den von der Regierung vorgeschriebenen Schulfächern werden auch Kurse für Schüler, Eltern und andere in praktischen Fähigkeiten, wie z. B. Holz- und Metallverarbeitung, Maurern, Schneidern und Nähen u.a. angeboten. Für die Eltern werden immer wieder Seminare angeboten, damit sie den Wert der Bildung für ihre Kinder schätzen und die Armut bekämpfen lernen.

Die Schule bietet sog. „Study Clubs“ an, so z. B. Diskussionsrunden, Debatierclubs um sie auf ihre späteren Berufe vorzubereiten.

Die Schule wuchs langsam heran. Inzwischen werden die Klassen 1 bis 6 unterrichtet. Teilweise in permanenten Gebäude, teils sind die Klassenzimmer noch im Rohbau.

Die Eltern haben begonnen ein weiteres Klassenzimmer zu bauen, das Fundament steht.

Tukolere Wamu wurden gebeten dieses Klassenzimmer fertigzustellen. Dafür werden ca. 3.100 Euro benötigt.