100d Bildungsprojekt

Oktober 2012

Ausstattung für Schulen und Bildungseinrichtungen in Burundi, Bujumbura

Die Pfarrei St. Augustin in Bujumbura, Burundi ist verantwortlich für zwei Kindergärten, einer mit 150 Kindern und der andere mit 106 Kindern. Sowie der Volksschule „Foreami“ von der ersten bis zur sechsten Klasse (Ecole Primaire) mit 1381 Schülern.

Die Kinder sind in 16 verschiedene Klassen aufgeteilt.

Es fehlt an Bänken für die Schüler, an Stühlen, Tischen und Schränken um das eine oder andere didaktische Material aufbewahren zu können.

Um diese Institutionen mit Möbeln auszustatten wird folgendes benötigt:

  1. Bedarf an Möbeln für die Foreami Volksschule:
40 Schulbänke

á 31,25 Euro

gesamt

1.250,00 Euro

sechs Stühle

á 20,83 Euro

gesamt

125,00 Euro

zwei Tische

á 26,04 Euro

gesamt

52,08 Euro

  1. Bedarf für das Zentrum in Buterere
10 Bänke für die Ausbildung á 31,25 Euro gesamt 312,50 Euro
  1. Bedarf an Möbeln für den Studierraum im Schulzentrum
12 Bänke á 31,25 Euro gesamt 375,– Euro

 

Der Gesamtbetrag von 2.114,58 Euro wurde beantragt.

Januar 2013

Pater Benno Baumeister berichtet, dass die Schulbänke derzeit gefertigt werden und sich alle auf den Gebrauch derselben freuen.