Tg 244 Renovierung Gesundheitseinrichtung in Ndjigbe

Juli 2019

Ungefähr 39 km nördlich von Kpalime in Togo, befindet sich in den Bergen der Ort Ndjigbe. Die dortige kleine staatliche Gesundheitseinrichtung wurde im Jahr 1951 erbaut und aktuell durch Unwetter stark beschädigt und nur notdürftig repariert.

Für die Bevölkerung ist es sehr wichtig wieder eine gute Gesundheitsstation zu haben. Die Partnerorganisation Tukolere Wamu Togo wird die Renovierung durchführen und überwachen.

Tukolere Wamu unterstützt das Prokjekt 4100,00 Euro.

August 2019

Seit der Zusage von Tukolere Wamu, die Renovierung der Gesundheitsstation zu übernehmen, wurde das ganze Dorf mobilisiert. Seither haben bereits drei Sitzungen von involvierten Komitees stattgefunden.

Beim 3. Teffen waren der Dorfchef, die Mitglieder des Dorfkomitees, die Mitglieder des Dorfentwicklungskomitees und die Mitarbeiter des Gesundheitszentrums anwesend.

August 2019

Erst Anfang August haben wir die Finanzierung mit 4.100,00 Euro für die Renovierung der Ndigbe Krankenstation in Togo zugesagt. In Windeseile wurde begonnen  das Projekt umzusetzen. Nun ist das Dach neu gedeckt, die Wände neu gestrichen und es wurden, wie bei jedem unserer Projekte vorgeschrieben, Bäume gepflanzt. Die Verantwortlichen entschieden sich für Avocadobäume. Bei der Renovierung stellte sich heraus, dass drei Türen komplett kaputt sind und erneuert werden sollten.

Kaputt3: die Krankenstation vor und nach der Renovation

Bauen: die Renovation geht zügig voran

Dach: das neue Dach ist drauf

Baum 1: wie bei Tukolere Wamu vorgeschrieben wurden Bäume gepflanzt, die Gruppe entscheid sich für Avocados

Beschriftung: das neue Schild

Le chef: Dorfchef und Team sind überglücklich über die Chance der Renovierung

Baby: die Arbeit in der Krankenstation ging auch während der Renovierungsarbeiten weiter, das Baby wurde dort geboren