240 Getreidebank

Juli 2019

Eine Gruppe aus dem Ort Gorai im Distrikt „Extreme Nord“ in Kamerun möchte unter der Leitung der Gruppe Secadur eine Getreidebank eröffnen. Anstelle von Geld wird Getreide „einbezahlt“ oder „geliehen“. Dies soll zur Verbesserung der Ernährungslage der Bevölkerung dienen. Das Projekt soll innerhalb der nächsten 12 Monate umgesetzt werden. Von Tukolere Wamu braucht die Gruppe Unterstützung zum Bau eines Gebäudes zur Lagerung des Korns, Ausbildungszuschuss für einen Kurs im Management und einen Zuschuss zur Betreuung und Nachsorge des Projekts. Die Bevölkerung bringt als Eigenanteil Steine, Sand und Kies im Wert von ca. 1200 Euro. Die Gruppe Secadur gibt einen Beitrag von 365 Euro.

Tukolere Wamu unterstützt das Projekt mit 2440 Euro.

Die Bevölkerung hat schon Sand und Steine organisiert

Das Organisationskomitee